Anmeldung

   

Elternbrief Juli 2015

 

 

Grundschule Egestorf
Schätzendorfer Str. 8 21272 Egestorf * 04175/223
Fax 04175/800064

ELTERNRUNDSCHREIBEN Nr.1, Oktober 2014

 

Liebe Eltern!

 

Das neue Schuljahr 2014/15 hat begonnen.
Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Kolleginnen Frau Krah und Frau Wick. Frau Hesse ist nach 18 Jahren an dieser Schule in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. Wir hoffen, dass Sie uns ganz oft besuchen kommt. Auch unsere allseits bekannte Putzfee Frau Albers hat ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten. Alles Gute für ihren weiteren Lebensabschnitt.

 

Mit 130 Schülern und acht Klassen ist die Grundschule Egestorf restlos gefüllt und „platzt" sozusagen „aus allen Nähten". Der ehemalige Betreuungsraum wurde zum Klassenraum der 4b umgestaltet und mit neuem Mobiliar ausgestattet. Die gemeinsame Nutzung des Raumes mit der Nachmittagsbetreuung Saari e.V. lief bereits gut an.

 

Auf dem letzten Schulausschuss am 18.9.2014 wurde beschlossen, dass Egestorf eine neue Schule bekommt.

 

Am 25. 9. und 26. 9. war der Schulfotograf im Haus und hat wie vom Schulelternrat beschlossen alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Egestorf und die einzelnen Klassen fotografiert.

 

Die Erstklässler haben beim letzten Schultreffen ihre ADAC-Warnwesten erhalten. Alle Kinder wurden auch daran erinnert ihre Warnwesten in der „dunklen Jahreszeit" anzuziehen. Bitte achten auch Sie darauf, dass Ihr Kind diese Weste trägt. Danke.

 

 

 

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch daran erinnern, dass die Grundschule von jedem Schüler / jeder Schülerin 10,- € Kopiergeld einsammeln muss.
Wenn Sie dieses für das Schuljahr 2014/15 schon getan haben, vielen Dank. Ansonsten, zur Erinnerung die Kontodaten:

 

Name: Grundschule Egestorf, Land Nds
IBAN: DE85 2406 0300 4101 5827 01
BIC: GENODEF1NBU
Institut: Volksbank Lüneburger Heide

 

TERMINE!!!!
Zum Abschluss noch einige wichtige Termine:

 

16. Oktober 2014 die Märchenerzählerin kommt

 

20., 21. und 22. Oktober 2014 die „Zahnfee" führt die Gruppenprophylaxe durch

 

27.Oktober bis
8. November 2014 Herbstferien

 

19. November 2014 Gottesdienst am Buß- und Bettag

 

27. November 2014 Elternsprechtag 14-17 Uhr

 

09. Dezember 2014 Info – Abend weiterführende Schulen
für die vierte Klasse (in der OBS Hanstedt!!!)

 

Adventszeit:
Wie in jedem Jahr zur Adventszeit fahren alle Klassen zum Weihnachtsmärchen. Es werden Kekse gebacken, gebastelt, viel gesungen und vorgelesen. Zudem treffen wir uns jeden Montag zum gemeinsamen Singen und Feiern in der Pausenhalle.

 

12. Dezember 2014 Weihnachts-Musical, Sporthalle Egestorf, 17.00 Uhr
Musical-AG, Chor, Schulband
14. Dezember 2014 Weihnachtsmarkt Egestorf, Kirche, 17.00 Uhr
Chor, Flöten-AG

 

17. Dezember 2014 Singen im Altenheim

 

19. Dezember 2014 Weihnachtssingen in der Pausenhalle in der 5. Stunde

 

22.12.2014 bis Weihnachtsferien
05.01.2015

 

30.01.2014 Ausgabe der Zeugnisse, Schulschluss um 9.40 Uhr

 

02.02.-3.02.2015 Zeugnisferien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                 Egestorf, den 20. März 2014

 

Liebe Eltern der Grundschule Egestorf,

 

anbei einige Vorschau- und Rückschauinformationen:

 

Schlittschuhlaufen:
Unser Ausflug am Rosenmontag zur Eisbahn war ein schönes Gemeinschaftserlebnis.

 

Gebrüder Jehn:
Unser musikalischer Workshop mit den Gebrüder Jehn war eine tolle musikalische Reise.
Fazit vieler Kinder und Lehrer „Das war toll, aber viel zu kurz."

 

Osterferien:
1. Ferientag: 03. 04. 2014
1. Schultag: 23. 04. 2014

 

Schilf:
Schilf = schulinterne Lehrerfortbildung
Am 12. Mai 2014 findet eine ganztägige, schulinterne Fortbildung statt.
An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

 

Bitte kümmern Sie sich persönlich um die Betreuung Ihrer Kinder.
Bei Saari angemeldete Kinder können an diesem Tag ganztägig vom Saari-Team betreut werden. (Nicht-Saari-Kinder können an diesem Tag aus versicherungstechnischen Gründen nicht bei Saari betreut werden.)
Bei dringendem Betreuungsnotstand wenden Sie sich bitte an uns.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

das Kollegium der GS Egestorf

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bitte bis zum 02.04 2014 beim Klassenlehrer abgeben:

 

 Ich habe das o.g. Schreiben zur Kenntnis genommen.
 Mein bei Saari gemeldetes Kind wird an diesem Tag durch Saari betreut.
 Mein Kind benötigt keine Betreuung.
 Mein Kind benötigt Betreuung.

 

--------------------------------------------- --------------------------------------------------------
Name+Vorname des Kindes Unterschrift der Erziehungsberechtigten

 

 Grundschule Egestorf  Schätzendorfer Straße 8  21272 Egestorf  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine 2014

 

27. März 2014 Zukunftstag, wir bekommen Besuch von ehemaligen Schülern

 

29. März 2014 Schachturnier an unserer Schule

 

03. April 2014 1. Ferientag der Osterferien

 

23. April 2014 1. Schultag nach den Osterferien

 

25. April 2014 Mobile Jugendverkehrsschule, 3. Klassen

 

01. + 02. Mai frei, da Maifeiertag und Brückentag

 

05. Mai 2014 Projekttag der 4. Klasse in der OBS Hanstedt

 

08. Mai 2014 Buchvorstellung durch Frau Simon, Buchhandlung Hornbostel

 

12. Mai 2014 Schilf, unterrichtsfrei für die Schüler

 

29. + 30. Mai Christi Himmelfahrt und Brückentag

 

03. + 04. Juni Schulzahnarzt kommt

 

09. + 10. Juni Pfingstferien

 

30. Juli 2014 Zeugnisausgabe

 

31. Juli bis Sommerferien
10. September

 

13. September Einschulung

 

 

 

Schlittschuhlaufen

 

Grundschule Egestorf
Schätzendorfer Str. 8 21272 Egestorf * 04175/223
Fax 04175/800064

Egestorf, 20.02.2014

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr wollen wir mit der gesamten Schülerschaft einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen nach Adendorf unternehmen.

Datum: 03.03.2014
Abfahrt: 8.5o Uhr ab Buskehre Turnhalle
Ankunft: 12.15 Uhr

Vorher und nachher findet der Unterricht nach Plan statt.

Kosten: 9,- € (In der Kalkulation ist die Unterstützung von 2,- Euro/Schüler des Schulvereins enthalten.)
Bitte geben Sie Ihrem Kind diesen Betrag bis zum 25.02. in einem
mit Namen versehenen Umschlag mit.

Schlittschuhausleihe: Hierzu geben Sie Ihrem Kind zusätzlich 2,50 € (passend) mit
sowie die Schuhgröße (z.B. auf die Hand geschrieben).

Gepäck: - Handschuhe (Pflicht!)
- Helm (Pflicht)
- Schneehose
- Verpflegung
- ggf. eigene Schlittschuhe

Mit freundlichem Gruß

das Kollegium der GS Egestorf
-----------------------------------------------------------------------------------------

Name des Kindes: ......................................................... Klasse: ........

Mein Kind leiht Schlittschuhe aus. ja 0 nein 0

 

 

Früh-Betreuung                                                        ___________________________________________________________

                          Egestorf, 01. August 2013

An die Eltern

der Erst- und Zweitklässler

der Grundschule Egestorf

Früh-Betreuungsangebot

Sehr geehrte Eltern,

aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass die Früh-Betreuungsstunde als verbindliche Schulveranstaltung angesehen wird, wenn Sie Ihr Kind dafür angemeldet haben.

In der Vergangenheit entschuldigten sich Kinder aus der Früh-Betreuung, weil sie sich mit anderen Kindern zum Spielen verabredet hatten, oder weil ein Elternteil doch zu Hause war und somit die Betreuung dort gewährleistet war.

Die Schule nimmt die regelmäßige Anwesenheit der Früh-Betreuungskinder sehr wichtig, weil wir uns während dieser Stunde für Ihre Kinder verantwortlich fühlen.

Unserer Verantwortung können wir nicht nachkommen, wenn der verbindlich abgegebene Früh-Betreuungswunsch nicht strikt eingehalten wird.

Bitte betrachten Sie die Früh-Betreuungsstunde wie den normalen Unterricht, von dem man sich auch nicht nach Belieben beurlauben lässt.

Für die Zukunft bitte ich Sie, von kurzfristigen Früh-Betreuungswünschen abzusehen.

Ausnahmen gibt es natürlich und werden auch berücksichtigt, z. B. Krankenhausaufenthalt, Todesfall….

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, melden Sie Ihr Kind bitte telefonisch vor der ersten Stunde ab, um nicht von uns angerufen zu werden, denn wir machen uns Sorgen ob Ihrem Kind auf dem Schulweg etwas zugestoßen ist.

Den Antrag für die Früh-Betreuung Ihrer Kinder sollte für ein Schulhalbjahr im Voraus erfolgen.

Ich danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

N. Rech, Rektorin

 

 

&...............................................................&.........................................................................&..

 

Name des Kindes:……………………………………………………………………………………………………………………………………………..

™      Ich wünsche für mein Kind eine Früh-Betreuung in der Schule.

Die Anmeldung zur Früh-Betreuung ist verbindlich und gilt für

das zweite Schulhalbjahr 2013/14

Die Früh-Betreuung soll nur stattfinden am:

 Montag         Dienstag       Mittwoch        Donnerstag             Freitag

 Wir wünschen keine Früh-Betreuung für unser Kind.

Ort, Datum……………………………………………………………..       Unterschrift………………………………………………………….

 

Was tun, wenn.....


...... Ihr Kind krank ist? 
Wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Schule gehen kann, benachrichtigen Sie bitte noch am selben Tag den Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin. Das geht auch telefonisch über das Sekretariat, wir leiten Ihre Nachricht gerne weiter.
Erkrankt Ihr Kind während der Schulzeit, so versuchen wir Sie telefonisch zu benachrichtigen. In ernsten Fällen, etwa bei Unfällen, nehmen wir Kontakt mit dem Krankenhaus oder einem Arzt auf.

...... Ihr Kind Läuse hat? Wenn Sie bei Ihrem Kind einen Lausbefall feststellen und eine Behandlung noch nicht erfolgte bzw. abgeschlossen ist, darf Ihr Kind nicht in die Schule gehen! Benachrichtigen Sie bitte umgehend den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin und gehen Sie nach Anweisungen Ihres Arztes oder der Apotheke vor. (siehe auch Anlage)

..... Ihr Kind in der Schule ein Problem hat? Hier hat sich ein direkter Kontakt zu der zuständigen Lehrkraft bewährt. Wenn nicht ein Fach speziell betroffen ist, wenden Sie sich am besten an den Klassenlehrer / die Klassenlehrerin.

..... Ihr Kind etwas verloren hat?  Beim Verlust von Wertsachen wenden Sie sich bitte an den Klassenlehrer / die Klassenlehrerin oder an das Sekretariat. Verloren gegangene Kleidung oder Schuhe können sich im Sammelbehälter im Erdgeschoss des Schulgebäudes befinden. Nicht abgeholte Kleidungsstücke werden 1 x im Jahr einer Kleidersammlung zugeführt.
Sollte Ihr Kind Gegenstände im Bus verloren oder vergessen haben, wenden Sie sich bitte an KVG Hittfeld (s. Anhang Telefon – Nrn.)

..... Ihr Kind in einen Unfall verwickelt ist?   Unfälle, die auf dem Schulweg sowie während des Schullalltags passieren, sind bei der Unfallversicherung zu melden. Bitte setzen Sie sich umgehend mit dem Klassenlehrer in Verbindung, damit die Unfallmeldung in einem solchen Fall schnellst möglich von uns auf den Weg gebracht werden kann. Dazu benötigen wir den Namen, die Adresse und die Diagnose des behandelnden Arztes. Dort wiederum geben Sie bitte an, dass es sich um einen Schulunfall handelt.

..... ich mein Kind beurlauben möchte?  Stellen Sie rechtzeitig einen schriftlichen Antrag. Bei eintägigen Beurlaubungen entscheidet der Klassenlehrer. In allen anderen Fällen stellen Sie bitte einen schriftlichen Antrag über den Klassenlehrer an die Schulleiterin.
Wir bitten Sie, bei Ihrer Urlaubsplanung die Ferientermine unbedingt zu berücksichtigen, da einem Antrag auf Unterrichtsbefreiung unmittelbar vor oder nach den Ferien nur in einem besonders begründeten Fall stattgegeben werden kann.

 

Schulbuchausleihe:  Anmeldeformular (Word/PDF)

                                    Bücherliste Klasse 1, Schuljahr 2013/14 (PDF)

                                    Bücherliste Klasse 2, Schuljahr 2013/14 (PDF)

                                    Bücherliste Klasse 3, Schuljahr 2013/14 (PDF)

                                    Bücherliste Klasse 4, Schuljahr 2013/14 (PDF)

   
© Grundschule Egestorf